CP27 Puppy

Eine speziell für Welpen und säugende Muttertiere entwickelte, ganz besonders hochwertige Futtersorte. CP27 ist ein hypoallergenes Futter mit sehr hohem Lamm-Anteil von 33% als Proteinquelle und damit auch ideal für jene Rassen oder Linien, die zu Unverträglichkeiten gegenüber Weizen neigen. Bei CP27 wurden ausserdem bewährte Kräuter hinzugefügt um die Verdauung der sich entwickelnden Tiere zu unterstützen und viele wichtige Inhaltsstoffe wie Chondroitin, Glucosamin und MSM, welche den Gelenkaufbau unterstützen aber keinen schädlichen Calcium-Überschuss forcieren. Omega 3-Fettsäuren (EPA/DHA) und Omega 6-Fettsäuren, Zink und Vitamin A  fördern eine gesunde Haut und den Fellaufbau.CP 27 Welpen kann ab einem Alter von 3 Wochen zugefüttert werden, sollte aber unbedingt gut angefeuchtet gereicht werden! 

Zusammensetzung:
33% Lamm , weißer Reis, Mais, Fisch, Hafer, Hühnerfett, Rübenschnitzel, Vollei, Lammfleischextrakt, Leinsamen, Mineralien, Vitamine, Glucosamin, MSM, Chondroitin und die Verdaulichkeit fördernde Kräuter. 

Analytische Bestandteile:

  • Proteine: 27%
  • Öl und Fett: 16%
  • Rohfaser: 3%
  • Rohasche: 9%
  • Feuchtigkeitsgehalt: 8,50%
  • Omega 6: 2,8%
  • Omega 3: 1,06%
  • Calcium: 2,28%
  • Phosphor: 1,46%
  • Glucosamin: 185 mg/kg
  • Methylsulfonylmethan 185mg/kg
  • Chontroitinsulfat: 130 mg/kg
 Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe:
  • Vitamin A: 15,000 iu/kg
  • Vitamin D3: 2,500 iu/kg
  • Vitamin E: 100 iu/kg
Spurenelemente:
  • Eisensulfat Monohydrat: 167 mg/kg
  • Zinksulfat Monohydrat: 139 mg/kg
  • Mangansulfat Monohydrat: 109 mg/kg
  • Kupfersulfat Pentahydrat: 60 mg/kg
  • Kaliumjod Anhydrous: 1,64 mg/kg
  • Natrium Selenit: 0,67 mg/kg

 Bitte beachten Sie die Fütterungsempfehlungen auf der Verpackung; auf Wunsch senden wir diese auch gerne zu. Welpen sollten grundsätzlich über den Tag verteilt mehrere Mahlzeiten bekommen, d.h., die empfohlene Menge ist aufzuteilen. CP27 ist - so wie die allermeisten hochwertigen Futtersorten am Markt, die für die Welpenaufzucht konzipiert wurden - schon mit allen Mineralien und Zusatzstoffen wie Calium, Calzium usw. angereichert und im richtigen Verhältniss wie es ihr heranwachsendes Tier benötigt!

Bitte füttern Sie deswegen besonders Welpen KEINE WEITEREN ZUSATZSTOFFE, wenn dies nicht auf tierärztliche Anordnung beruht!Besonders Calcium-Produkte führen häufig zu Wachstumsstörungen, besonders in den Gelenken aber auch z.B. bei dem häufig angewendete Lachsöl wird nach amerikanischen Studien angenommen, dass es durch einen möglichen Omega-3 Überschuss neben Schäden am Auge (Glaukomie-begünstigend) auch zu Hyperaktivität führen oder Symptome von Epilepsie verstärken kann!

Grundsätzlich sollte man bei Welpenfutter ausser hin und wieder einem leckeren Happen Rohfleisch vom Lamm/Rind/Huhn oder einem saftigen Stück geeignetes Obst oder Gemüse keine anderen Zusatzstoffe füttern. Die genannten helfen aber, den Magen bzw. die Verdauung Ihres Lieblings flexibel zu halten und später Durchfälle bei der gewollten oder ungewollten Fütterung anderer Dinge zu vermeiden. 

Und auch bei Welpen gilt - und da ganz besonders: ein schlankes (nicht dünnes!) Tier ist immer das Gesündere. Bei Welpen wirkt sich schon ein nur gering höheres Körpergewicht auf die noch sehr weichen Gelenke und das Rückrad aus. 
Und Sie legen den Grundstein, ob sie später ein schnell zur Dickleibigkeit neigendes oder ein stets schlankes und vitales Tier haben werden.