CSJ "Complete Tripe"

ist ein ganz besonders schmackhaftes und leicht verdauliches Futter ohne Weizengluten und ohne künstliche Farb- oder Konservierungsstoffe! Die Haupt-Proteinquelle (26%) dieses Futters sind Kaldaunen (Pansen) welche aufgrund ihrer vielfältigen Inhaltsstoffe (*) mit zu den hochwertigsten Futtermitteln zählen. Zusätzlich sind grünes Gemüse, vielfältige Kräuter und Grünlippen-Muscheln in diesem ganz besonders hochwertigen Futter enthalten!

Zusammensetzung:  Grüner Pansen (26%), Reis, Mais, Rindfleisch, Hühnerfett, Alfalfa, Leinsamen, Erbsen, Hefe, Lachsöl als Quelle von Omega 3 Fettsäuren, Salz, Mannan Oligosaccharide 1,4mg/Kg  (Kohlehydrate die im Zellaufbau beteiligt sind) Glucosamin  1mg/Kg (ebenfalls ein Kohlehydrat, beteiligt am Aufbau von Bindegeweben und Gelenksflüssigkeit), Mariendistel zur Stärkung des vegetativen Nervensystems, Seetang liefert nicht nur wertvolle Mineralstoffe sonder stärkt und fördert das Immunsystems – u.A. durch die Anregung sogenannter Fress-Zellen, Yucca Schidigera wirkt antibakteriell, entzündungshemmend  und stark verdauungsfördernd, sie  unterstützt den Magen-Darm Trakt und ist sehr wirksam gegen Blähungen, schwarze Johannisbeeren liefern viele Vitamine und Antioxidantien, Grünlippenmuscheln (100mg/Kg) zur Unterstützung der Gelenksfunktionen, Grünkohl, rote Beete, Rosmarin  – dessen ätherischen Öle wirken nicht nur entkrampfend und sind mikrobakteriell wirksam sondern nach neuen Forschungen verbessert das im Rosmarin enthaltene  1,8 Cineol  die Konzentrationsfähigkeit und die Gedächtnisleistung, schützt Gehirn- und Nervenzellen vor freien Radikalen.

Analytische Bestandteile: Ernährungsphysiologische Inhaltsstoffe:

Protein: 22%
Fettgehalt 13%Rohfaser: 3%
Rohasche: 8%

 

Zusatzstoffe:
Natürliche Antioxidantien

Vitamin A/E672: 15,000ju/kg
Vitamin D/E671: 1,400ju/kg
Vitamin E/3a700: 230 mg/kg
Eisensulfat Monohydrat: 70 mg/kg
Kupfersulfat Phentahydrat: 29 mg/kg
Manganoxid: 67mg/Kg
Zinksulfat Monohydrat: 340 mg/kg
Zinkchelat Aminosäurehydrat: 310 mg/kg
Natrium Selenit: 0,4mg/kg
Carnitin: 130mg/kg

Complete Tripe ist ein dehydriertes Futtermittel  –  es sollte idealer Weise mit etwas Wasser gemischt den Tieren geboten werden, damit dem Magen nicht zu viel Flüssigkeit entzogen wird.

Fütterungsempfehlung nach Größe/Gewicht der Ziel-Tierart.

Kleine Hunde von unter 2-10Kg:  53-170g/Tag
Mittelgrosse Hunde von 10-20Kg: 170-290g/Tag
Grosse Hunde  von 20-30Kg: 290-390Kg/Tag
Sehr grosse Hunde von mehr als 30KG:  ab 390G+/Tag

Dies ist ein Richtwert – je nach Aktivität des Tieres sollte die Futtermenge entsprechend angepasst, also reduziert oder erhöht werden. 

Bitte beachten Sie unbedingt, dass jedes Futtermittel je nach Hersteller nicht nur durch seine Zusammensetzung, sondern auch durch seine Korngröße und sein spezifisches Gewicht sehr unterschiedlich ist .

Bitte füttern Sie deswegen keinesfalls nur nach dem optischen Eindruck der gewählten Menge sondern kontrollieren sie in den ersten sechs Wochen nach einer Futterumstellung möglichst wöchentlich das Gewicht Ihres Tieres und stellen Sie die Futtermenge anhand eines Messbechers entsprechend ein. Eine Aufteilung der Ration auf zwei Mahlzeiten am Tag ist für Ihren Hund ganz deutlich von Vorteil!

Bitte beachten Sie außerdem: Alle moderne Futtermittel sind Komplett-Futter, die sorgsam abgestimmt und ausgewogen sind, wenn auch mit unterschiedlicher Qualität. Ein ständiges Zufüttern zusätzlicher Futtermittel kann diese Ausgewogenheit stören und langfristig gesundheitliche Probleme bewirken.

Und bitte denken Sie daran:  Ein schlanker Hund ist immer der gesündere Hund! 

(*) Der Pansen:

Kaldaunen (Pansen) ist der Vormagen aus dem Verdauungstrakt von Wiederkäuern wie z.B. Rindern oder Schafen.  Schon den Römern war der immense Nährstoffgehalt dieses Nahrungsmittels und seine positive Wirkung durch die vielen Vitamine und Spuren-Elemente bekannt und er wurde vielfältig zubereitet gereicht. Auch wenn manchen der  p.t. Leser wohl eher durch „Asterix “ die „gebratenen Schweinskaldaunen“ bekannt sein könnten.

Auch heute noch gehört der „weiße“ (also gereinigte) Pansen zur nationalen Küche vieler Länder wie Frankreich, Italien, Bulgarien oder auch Süddeutschland und Österreich, wenngleich bei Letzteren  mit eher schwindender Bedeutung.

Neben den sehr vielfältigen pflanzlichen Inhaltsstoffen enthält der grüne Pansen noch folgende Vitamine, Mineralien und Spurenelemente:

Vitamin A, Vitamin B1 bis B12,Vitamin C, Vitamin D, Vitamin E, Calcium, Eisen, Fluor, Jod, Kupfer, Magnesium, Mangan, Phosphor, Schwefel, Zink

In 100 g Pansen sind ca. 12 g Eiweiß enthalten. Das Calcium/Phosphor-Verhältnis ist ca. 80 zu 90.

Allein aus dieser Aufstellung ist ersichtlich, wie wertvoll der grüne Pansen als Futtermittel ist.